Juni 23, 2022 5 min lesen.

Welcher Kleiderbügeltyp sind Sie?

Holzbügel, Metallbügel oder doch lieber Kunststoff?

Es gibt Gegenstände, die jede und jeder im Alltag benutzt – über die sich viele Menschen jedoch wenig Gedanken machen. Zu den Alltagshelden gehört beispielsweise auch der Kleiderbügel egal ob Holzbügel, Metallbügel oder Kunststoffbügel. Häufig nimmt man Kleiderbügel täglich in die Hand, um den Lieblingspullover, Blusen, Hemden oder Hosen aus dem Schrank zu nehmen beziehungsweise wieder zurück zu hängen. Dabei sind unsere Kleiderbügel schon lange nicht mehr nur simple Haushaltshelfer, um unsere Kleidung zu verstauen. Neben der perfekten Größe um Beulen und Falten zu vermeiden sowie der zu unserem Einrichtungsstil passenden Form und Farbe, werden auch Aspekte wie soziale, ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit immer wichtiger. Doch welcher Kleiderbügeltyp sind Sie?

Beantworten Sie folgende Fragen, die wir für Sie zusammengestellt haben, und finden Sie heraus, welche Kleiderbügel am besten zu Ihnen passen: Holzbügel, Metallbügel oder Kunststoffbügel!

MAWA-Metallbügel in Anwendung

 

Beschreiben Sie Ihren Kleidungsstil.

  1. Ich achte bei meiner Kleidung vor allem auf Qualität und mag klassische Schnitte und Farben.
  2. Ich mag es funktional und farbenfroh, aber für besondere Anlässe darf auch das schicke Abendkleid nicht fehlen.

  3. Mein Kleidungsstil ist sehr vielfältig und ich lege mich nicht gerne auf einen Stil fest. Bei mir finden sich klassische Teile genauso wie bunte ausgeflippte oder auch funktionale Kleidung

                                                                                                                                    

    Werfen Sie einen Blick in Ihren Kleiderschrank. Welche Kleidungsstücke überwiegen?

    1. Verschiedene Jacken, Blazer bzw. Jacketts und dicke Pullover.
    2. Blusen bzw. Hemden, leichte Pullover und Kleider.
    3. Tops und T-Shirts.

                                                                                                                                    

       Welche Materialien mögen Sie besonders gern?

      1. Ich mag Baumwolle, Strickstoff, Leder oder auch Kaschmir.
      2. Ich bevorzuge leichte Stoffe wie Seide, Satin oder Leinen.
      3. Meine Kleidung ist meist aus Polyester, Viskose und Elasthan.

                                                                                                                                      

         Wie wichtig ist Ihnen der Preis beim Einkaufen?

        1. Ich gebe beim Einkaufen auch gern etwas mehr Geld aus, wenn ich dafür qualitativ hochwertige Produkte bekomme.
        2. Ich möchte kein Vermögen ausgeben, doch Billigware kommt mir nicht in den Warenkorb.
        3. Ich möchte möglichst günstig einkaufen.

                                                                                                                                        

          Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Kleider und Accessoires auf Aspekte wie Umweltfreundlichkeit, Regionalität oder faire Produktionsbedingungen?

          1. Ja, ich bevorzuge Produkte aus Naturstoffen, die möglichst nachhaltig und in Europa unter kontrollierten und fairen Bedingungen hergestellt werden.

          2. Mir ist vor allem wichtig, dass meine Haut nicht mit gesundheitsgefährdenden Stoffen in Berührung kommt und die Produkte nachhaltig produziert werden.

          3. Ehrlich gesagt habe ich mir über diese Aspekte bisher keine Gedanken gemacht.

                                                                                                                                          

            Womit verbringen Sie am liebsten Ihre Freizeit?

            1. Ich halte mich gern in der Natur auf und gehe wandern, segeln oder joggen.

            2. Shoppen! Ich ziehe am liebsten durch die Geschäfte auf der Suche nach neuen Lieblingsteilen.

            3. Ich schaue gern Filme und Serien.

                                                                                                                                            

              Ergebnis:

              Überwiegend 1 – Der/Die Holzbügelliebhaber/-in

              Für Sie spielt Qualität eine wichtige Rolle und Ihre Lieblingsstücke dürfen auch mal etwas mehr kosten. Zu Ihren Ansprüchen passen massive und gleichzeitig elegante Holzbügel hervorragend. Auf den stabilen Bügeln bleibt Ihre Kleidung in Form und vielfältige Oberflächen von naturbelassen, gewachst, gebeizt bis farbig lackiert ermöglichen trotzdem eine individuelle Optik. Sie bevorzugen nachhaltige, langlebige Produkte und sollten beim Kauf auf Material aus nachhaltigem, kontrolliertem forstwirtschaftlichem Anbau achten.  


              Überwiegend 2 – Mode- und Metallbügelexperte/-in 

              Sie haben ein Gespür für Mode und gibt es einen neuen Trend, haben Sie ihn bereits in Ihrem Kleiderschrank. Sie mögen es auch mal ausgefallen, flippig, bunt – und so dürfen auch Ihre Kleiderbügel aussehen. Ihrem Lifestyle entsprechend kommen für Ihre vielen verschiedenen Kleidungsstücke vor allem Metallbügel infrage. Diese Bügel gibt es in zahlreichen Farben, sie sparen Platz im Kleiderschrank und sind trotzdem stabil und langlebig. Speziell bei Metallbügeln mit Beschichtung sollten Sie darauf achten, dass Sie Metallbügel ohne gesundheitsgefährdende Stoffe wie Schwermetalle oder Weichmacher kaufen.

               
              Überwiegend 3 – der/die Unentschlossene

              In Ihrem Leben spielt Mode (bisher) keine besondere Rolle. Sie tragen meist, was oben auf Ihrem Kleiderstapel liegt oder gerade präsent im Kleiderschrank hängt. Vermutlich lässt sich in Ihrem Schrank auch eine bunte Mischung aus Kunststoff-, Holz- und Metallbügeln finden. Bei Bügeln aus Kunststoff handelt es sich allerdings häufig um billige Einheitsprodukte, die der Kleidung nicht immer genügend Halt geben, und nicht zu Ihrer Kleidung passende Breiten können zu Kleiderbeulen führen. Zudem entscheiden sich im Zeitalter der Plastikvermeidung immer mehr Menschen bewusst gegen Kunststoffe. Wie wäre es mit einer Kombination von Holz- und Metallbügeln, die die Vorteile der beiden Bügelmaterialien vereint und auch ein schönes Farbenspiel im Kleiderschrank erzielt?


              Dieser Blog hat Ihnen gefallen und Sie wollen mehr von uns hören? Dann melden Sie sich doch zu unserem 
              Newsletter an!